Oipenglügg geht mit seinen Hosen einen ganz neuen Weg in Sachen Tracht, © Oipenglügg 2016

Datum: Mei Trachtenguide

Die unkonventionellsten Trachtenhosen gibt es bei Oipnglügg

Ganz München und der Rest der Welt fiebert dieser Tage den heiligen, auf der Münchner Theresienwiese ausgerufenen, Worten „O`zapft is“ entgegen. Da passte es, wenn das wirklich unkonventionelle Münchner Modelabel für seine Jeans-Lederhosen die Devise ausgibt: „O`zong is“!

Traditionalisten aufgepasst! Gut möglich, dass sie jetzt gleich die Hände entsetzt über dem Kopf zusammen schlagen. Und auch wir schlackern mit den Ohren und finden die Hosen von Oipnglügg durchaus gewagt.

Eines ist aber schon auf den ersten Blick unumstritten: Mit diesen Lederhosen aus Jeans und Baumwolle, fällt man garantiert auf.

Die perfekte Hose für Individualisten,  für all jene, die gerne etwas Neues ausprobieren und die nachhaltige Produkte zu schätzen wissen. 

Die Neuinterpretation der Lederhose, als Jeanshose © Oipenglügg 2016

Denn für die Macher von Oipnglügg ist es wesentlich, dass Ihre Mode fair, nachhaltig und möglichst regional produziert wird.

Ganz bewusst stellt man sich in Opposition zu der Massenwaren-Tracht, die unter haarsträubenden Bedingungen in Billiglohnländern produziert wird und Trachten-Outlets oder Touristenshops überflutet.  

 

Gut, dass man in Opposition zu vielem tritt verwundert nur wenig, wenn man Augen hat und sieht. Denn Stoff und Design von Modellen wie „Waldmann“, „Heimatstoff“, oder „Almwiese“ schlagen ein völlig neues Kapitel der Trachtenmode auf.

Die konventionellen Grenzen der heimischen Gebirgstracht werden links liegen gelassen und Oipnglügg präsentiert leichte Sommerhosen mit Latz, die von in München beheimateten Künstlern durch Stickereien modern gestaltet werden.

 

Eine weitere Reminiszenz an die lederne Vorlage ist die Wahl des Jeans Stoffes, der ebenso wie Leder durch die Abnutzung und Tragespuren einen eigenen Charakter und Unverwechselbarkeit erlangt.

 

Seit 2010 besteht das Münchner Label Oipnglügg und wagt eine mutige, vegane Alternative zur typischen Krachledernen.

 

www.oipnglügg.de

Fair Trade, Fair Wear und von Künstlern aus der Region gestaltet, © Oipenglügg 2016
Als T-Shirt kann der Woiperdinger überall ausgeführt werden, © Oipenglügg 2016
Oipenglügg erinnert mitunter eher an Rap Videos als an Heimatfilme, © Oipenglügg 2016