Ein Buch das alle Informationen zur Steirischen Männertracht bereit hält, © Steirisches Heimatwerk 2016

Datum: Mei Trachtenguide

Lampas, Gams und Schneiderfliege. Die steirischen Männertrachten

Tracht spielt in der Steiermark traditionell eine große Rolle. Mit rund 280 unterschiedlichen Frauentrachten und weit mehr als 100 Männertrachten verfügt dieses Bundesland über eine beeindruckende Formenvielfalt. Für das Steirisches Heimatwerk Grund genug, der Männertracht ein umfassendes Buch zu widmen.

In Graz ist das Steirische Heimatwerk ohnehin die perfekte Anlaufstelle für alles was Tracht und traditionelles Handwerk betrifft. Die Liebe zur eigenen Kultur spiegelt sich sowohl in dem feinen Warensortiment als auch in den abwechslungsreichen Aktivitäten des Heimatwerks.

 

Eine Liebe zur Tradition die auf fundiertem Wissen und dem Wunsch beruht, historische Entwicklungen und handwerkliche Besonderheiten lebendig zu halten und zu vermitteln.

 

Das gerade erschienene Buch „Lampas, Gams und Schneiderfliege. Die steirischen Männertrachten“ ist ein Konvolut das alle nur erdenklichen Informationen zu diesem Thema zusammenträgt und dabei auch noch unterhaltsam ist. 

Die Steiermark hat besonders abwechslungsreiche Tracht zu bieten, © Steirisches Heimatwerk 2016

Für ModemacherInnen und TrachtendesignerInnen ist diese aufwendig illustrierte Publikation ohnehin ein Muss. Denn die detaillierten Angaben zu Schnitten und Stoff der steirischen Männertracht sind übersichtlich und hilfreich.

 

Allen anderen macht dieses Buch deshalb eine Freude, weil die schön bebilderten Kapitel Einblick in die traditionelle Herstellung von Tracht und in ihre historische Entwicklung bietet.

Ein Buch, das Ausdruck lebendiger Tradition ist und die authentische Verbindung von Mode und Handwerkskunst wunderbar veranschaulicht.

 

Wir verlosen auf unserer Facebook Seite 2 Exemplare dieses Buches. Einfach den Artikel liken und den Namen jener Person darunter taggen, die unbedingt eines dieser Exemplare gewinnen soll!

Weitere Informationen zu dem Buch erhalten Sie direkt auf: www.heimatwerk.steiermark.at