Am 27. August wird in Niedernsill der 21. Salzburger Bauernherbst eröffnet, © Salzburger Bauernherbst 2016

Datum: Mei Trachtenguide

Im Salzburger Land beginnt der Bauernherbst

Bereits zum 21. mal wird kommenden Samstag, den 27. August der Bauernherbst eröffnet. Das offizielle Eröffnungsfest in Niedernsill ist der Startschuss für rund 2000 Feste an 72 Bauernherbst Standpunkten im ganzen Salzburger Land. Dieses Jahr endet der Bauernherbst am 6. November.

Längst ist die Veranstaltungsreihe Bauernherbst zu einem Highlight im Veranstaltungskalender des Salzburger Landes geworden.

 

Der Charme liegt in der perfekten Mischung aus traditionellen Brauchtum und Handwerk, mit regionalen Köstlichkeiten und ganz besonderen Veranstaltungsorten, an den schönsten Plätzen Salzburgs. Nicht nur die Stiegl Brauerei braut hierfür ein eigenes, goldenes Bier, in entspannter Atmosphäre kann auf Bauernhöfen nach Herzenlust geschlemmt werden.

 

Unter diesem Link erhält man alle Informationen dazu wann, an welchem Ort gefeiert, Brauchtum bestaunt und herrlich gegessen werden kann: www.salzburgerland.com/de/bauernherbst

 

Ob Einheimischer, oder auf Urlaub, durch den Bauernherbst erlebt man die Besonderheiten des Salzburger Landes ganz unmittelbar.

Wir können es nur empfehlen!